Nächste Viertelgarten-Rotation im Februar 2020!

Sorry! Da ist was schief gegangen!
Ich bin ja ganz angetan, wie viele sich gleich auf den letzten Eintrag gemeldet haben. Aber:
Anscheinend hatte ich die Ankündigung für die (im November gedachte) Rotation getippt und dann schon mal vorsorglich vor-datiert zum Veröffentlichen.

Laut Insta-Umfrage waren aber die Meinungen 50:50, ob die nächste Rotation im November 2019 oder Februar 2020 stattfinden soll, so dass ich wegen heftiger privater Belastung zur Zeit entschieden habe, dass ich meine auf 2020 vertage.

Ich werde hier an dieser Stelle mal Saatgut-Tausch-Aktionen für Euch teilen, die vorher stattfinden.
Die erste, die mir einfällt, ist die der „Die Stadtgärtner“ -> „Saatgutzirkel
Als ich auf Insta verkündet habe, dass ich alle, die es nicht erwarten können, dieses Jahr zu denen schicke, war mir leider nicht ganz klar, dass das ne kommerzielle Seite ist (und noch nichtmal Bio-Saatgut). Also, ich werde hier bald eine Liste anlegen mit den nächsten kommenden Tauschaktionen. Ihr dürft mich auch gerne Tipps und Links in die Kommentare posten! 

Sorry nochmal und viel Spaß!
Ich melde mich dann im Dezember/Januar mit der neuen Ausschreibung!
(Nehme den Eintrag, der hier versehentlich veröffentlicht wurde, den stelle ich jetzt erstmal auf privat und veröffentliche ihn dann neu).

Saatgut-Rotation – Teil2 – 2019 im Viertelgarten

 

ACHTUNG! DIESER EINTRAG WURDE VERSEHENTLICH VERÖFFENTLICHT!
ES GIBT 2019 KEINE WEITERE ROTATION BEI MIR! (SIEHE FOLGENDER EINTRAG)

 

 

 

Hier ist die neue Ausschreibung für 2019!

Ihr dürft das Bild gerne auf Insta oder Euren Blogs teilen!

——– NEUES BILD EINFÜGEN ———–

Grundlegendes:

– Meine Saatgut-Rotation richtet sich an alle Gartenmenschen mit aktuellem (!) Blog oder Insta-Account.
Bitte keine brachliegenden Accounts.
Es gehört zur Aktion, dass nach der Rotation alle posten, was für Saatgut sie von wem bekommen haben. Denn davon lebt die Aktion für mich (und Euch) – dass wir nicht nur das Saatgut verteilen, sondern uns auch unter einander vernetzen! Für mehr Vielfalt!!

– Die Teilnehmerzahl beschränke ich diesmal auf 50 Plätze, denn für mehr Briefumschläge ist in unserem kleinen Wohnzimmer kein Platz. Die Plätze sind inzwischen begehrt, es macht also Sinn, sich bald anzumelden.

– Zugelassen sind nur „Bio“-Samen und bitte keine Hybriden, sondern nur samenfestes Saatgut. Sehr gerne alte Sorten.

– Ihr dürft auch mitmachen, wenn Ihr nur wenig zum Tauschen habt. Minimum ist aber: 3 Tütchen mit je mindestens 5 Samenkörnchen von was auch immer.

Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Ihr dürft alles „loswerden“, was Ihr wollt.

Toll ist immer, wenn man ein paar Infos zur Aussaat etc. drauf schreibt.

– Alle TeilnehmerInnen bekommen dann mindestens wieder 3 Tütchen (meistens natürlich mehr … wahrscheinlich zwischen 8 und 12) zurück. 

So geht es:

1.
Du meldest dich hier in den Blog-Kommentaren an. Und zwar ausschließlich hier (nicht auf Insta!)

Im Kommentar-Formular gib bitte deinen Namen an (gerne den echten Vornamen, wer das nicht will, den Web-Namen), sowie eine gültige (!) E-Mail Adresse (wird nicht veröffentlicht!)  UND ich brauche bitte unbedingt eine URL (je nachdem, was du verwenden möchtest um später die Fotos zu posten (Blog und/oder Insta). Falls du beides angeben willst, kann eine URL ja noch in den Kommentar.

Nur wer sich hier auf dem Blog angemeldet hat, ist auch angemeldet!!!
Diesmal werde ich nicht nachforschen.

Spätestens nach Ablauf der Anmeldefrist bekommst du noch eine Bestätigungs-Mail mit weiteren Instruktionen und einem Formular für die Einsendung von mir. Diese Mail gilt dann als abgeschlossene Anmeldung!

Ich trage zu dem Zeitpunkt alle Teilnehmer hier im Eintrag unten in eine Teilnehmer-Liste ein. Bitte checke sicherheitshalber selbst noch einmal, ob du da drauf stehst und ob alle Angaben richtig sind!

2.
In der Instruktions-Mail erhätst du ein FORMULAR zum Ausdrucken (oder abschreiben), wo du noch reinschreiben kannst, was du am meisten suchst und was du nicht haben möchtest. Diesen Zettel bitte unbedingt mit einsenden!

Du kannst den Anmeldezettel auch hier runterladen: ——— NOCH HOCHLADEN! ————

Ich bemühe mich jedes Mal, zumindest einen Wunsch zu erfüllen.
Versprechen kann ich aber nichts.

Durch meine Erfahrungswerte der letzten Jahre mache ich es jetzt zum ersten Mal so, dass die Anzahl der Wünsche und Abneigungen auf jeweils 5 Angaben beschränkt bleibt (steht alles im Formular). So wird es für mich bei der Rotation übersichtlicher. Wer sich komplett überraschen lassen will, darf das natürlich auch tun (einfach beim Ausfüllen einen Strich machen).

Wichtig ist nur, dass du das Formular trotzdem mitschickst, da ich diese Zettel als Orientierung während der Rotation auslege, und so alles direkt im Blick habe. Du hilfst mir damit sehr!

3.
Das Saatgut kannst du gerne in hübschen, selbstgebastelten Tütchen oder was auch immer verpacken (Plastiktütchen finde ich persönlich nicht so toll, vor allem nicht nachhaltig). Mindestens 3 Sorten zu 5 Körnchen. Das ist absolutes Minimum! Erfahrungsgemäß packen die meisten TeilnehmerInnen mehr ein- das ist dann natürlich super. Wenn Du von einer Sorte ganz viel „loswerden“ willst, schicke mir bitte keinen riesen Beutel, sondern packe das Saatgut vorher in übersichtliche Tütchen (Portionen). Ich habe während der sehr zeitaufwendigen Rotations-Aktion einfach leider keine Zeit dafür!

Ich habe meine eigenen Tütchen nach dieser Vorlage gedruckt: Tütchen
Schön ist auch z.B. die Vorlage vom Hauptstadtgarten: Tütchen2
Oder guckt selbst mal in der Suchmaschine. Es gibt inzwischen so viele hübsche Vorlagen.
Ich freue mich jedes Mal über die Vielfalt, selbst bei den Verpackungen!

Sehr toll finde ich, wenn Ihr auf den Tütchen nicht nur angebt, was drin ist, sondern auch, wie man die Samen aussät usw. … da freuen sich die EmpfängerInnen…

Leider gehen manchmal Tütchen auf, die nur mit Washi-Tape zugeklebt sind, oft in der Post auf. Deshalb lieber Tesa o.ä. verwenden.

4. Den Rückumschlag bitte mit 2,60 (Maxibrief) frankieren, die eigene Anschrift und MEINE Anschrift (steht in der Mail) als Absender drauf schreiben. Letztes Mal hatte ich wirklich Arbeit, per Hand auf ganz viele Umschläge noch meinen Absender schreiben zu müssen. Das kostet viel Zeit und Nerven.
Wenn du aus dem Ausland (also nicht Deutschland) teilnehmen möchtest, geht das natürlich, aber dann lade dir bitte die Rück-Briefmarke bei der Deutschen Post online herunter (kann man per Paypal bezahlen!).

5. Anmeldeschluss in den Blog-Kommentaren ist der ——–EINTRAGEN ——— , die Bestätigungs-Mails gehen dann bist zum ————-eintragen! ——- raus und wenn alles gut geht, führe ich die Rotation dann am Wochenende ———-eintragen! ——— durch! Die Rückumschläge gehen dann direkt in den Tagen danach in die Post.

6. Am Ende macht es immer einen Riesen-Spaß, wenn man rumgucken kann, wie alle Teilnehmenden auf Insta und in den Blogs Fotos posten und schreiben, ob sie sich über ihr rotiertes Saatgut gefreut haben. Ich trage die Links dann auch unten in der Liste ein! Toll ist natürlich, wenn man auch später im Gartenjahr dann noch verlinkt, was aus dem Saatgut geworden ist. Muss aber nicht sein, ich weiß oft dann selbst nicht mehr, was von wem kam, muss ich zugeben.
Hashtag für die Aktion ist auf Instagram diesmal #ViertelgartenrotationZwei19

————-

Auch diesmal möchte ich darauf hinweisen, dass ich dieses Jahr einen tollen Gemeinschaftsgarten („Bunte Beete Celle“) mit begründet habe und wir uns immer über Saatgut-Spenden freuen! Wenn Ihr also etwas übrig habt, was ebenfalls samenfest und am besten bio ist, freuen wir uns sehr!

————-

 

TEILNEHMERLISTE 2019 / 2:

01. Imke | Blog: Viertelgarten | Insta: Viertelgarten|
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.

brief_icon = Saatgut-Brief bei Viertelgärtnerin angekommen! 50/51
pencil-1719735_960_720  = TeilnehmerIn hat gebloggt (Link hinter dem Icon)
images = TeilnehmerIn hat auf Insta gepostet (Link hinter dem Icon)
Punkt_rosa = noch kein Eintrag auf Blog und/oder Insta

 

Das Saatgut ist verteilt!

Ganz, ganz viele Instagram- und Blogeinträge gibt es schon als begeisterte Rückmeldungen zur diesjährigen Saatgut-Rotation hier auf dem Viertelgarten!
Juchu! Da hüpft mein Herz, ich freue mich riesig und weiß, warum ich das hier mache.
Die Welt wird ein Stück bunter, Saatgut wird vermehrt und Menschen werden etwas glücklicher.
Das tut soooo gut!!

Auch ich bin glücklich über ein paar Tütchen, die so in meine Saatgutkiste wandern. Tausend Dank dafür!

Ich bedanke mich auch nochmal herzlich für die vielen Spenden für unser Gemeinschaftsgartenprojekt „Bunte Beete Celle„, das diese Woche offiziell an den Start gegangen ist (so richtig förmlich mit Pressemitteilung und Spaten-Übergabe durch den OB der Stadt!)… leider hab ich diese Massen immer direkt wegsortiert ohne daran zu denken, dass ein Foto von dem Haufen ja toll wäre. Das mache ich nächstes Mal anders!
Überschüsse davon wandern dann nächstes Mal wieder mit in die Rotation oder wir geben sie im Gemeinschaftsgarten gegen Spende weiter an Interessierte (oder im Tausch).

Ich weise nochmal darauf hin, dass ich Eure Insta- und Blogposts im Rotations-Eintrag alle verlinke, damit Ihr sie auch untereinander ansehen könnt! Sind wirklich schon ganz schön viele! Juchu!

Es ist vollbracht!

Juchu! Die Viertelgarten- Rotation 2019 ist durch! Gerade fertig geworden! Seht selbst….

Das war mega anstrengend und ich habe jetzt (am nächsten Tag) einen fetten Muskelkater…
Aber es war auch genau so schön und spannend. Wie jedes Mal!

Seht Ihr die Katze und das Kind, wie es mit Oma nach Hause kommt? 😅

Soooo interessant, was die einzelnen TeilnehmerInnen eingeschickt haben.
Da war alles mögliche dabei, von 3 Päckchen Ringelblumen bis zu Saatgut für einen ganzen Garten… manche haben sich streng an die Vorgabe gehalten, dass es (mindestens!) 3 Tütchen sein sollten (und das ist ja auch voll okay!) und einige haben wirklich alles eingepackt, was sie entbehren konnten.
So toll! Danke an alle!

Fun Fact: Was im letzten Jahr die Ringelblumen-Invasion war, waren in diesem Jahr Stockrosen und Malven!
Interessant, oder? Und Tomaten gab es irre viele und verschiedene Sorten! Faszinierend.
Daraus resultiert übrigens, dass zwar alle einheitlich mindestens 8 Päckchen Saatgut im Rückumschlag stecken haben,
aber die, die Blumen und Tomaten auf der Wunschliste hatten, eben etwas mehr… im Falle der Tomaten sogar deutlich mehr.
Das ist also keine Ungerechtigkeit, sondern es waren einfach davon sehr viele Samen da.

Danke auch an all die lieben Spenden für unser „Bunte Beete Celle“ – Projekt. Unseren neuen Gemeinschaftsgarten, der dieses Jahr endlich entstehen wird. Wir sind schon fleißig am Planen und können in den nächsten Wochen loslegen! Juchu! Und dank Euch wird der Garten ganz sicher dieses Jahr schon schön grün und bunt! Ich freue mich sehr!

Ich habe wieder den ganzen Tag rotiert (ca. 12 – 21 Uhr)! – Und das, obwohl ich diesmal in der Woche zuvor das eingegangene Saatgut schon nach Kategorien und sogar Sorten vorsortiert hatte (!) … Die meiste Arbeit macht mir tatsächlich das Wünsche-Erfüllen. Eigentlich hatte ich ja in der Ausschreibung gesagt, dass ich darauf diesmal nicht eingehen kann – habe dann aber ja das Formular verschickt (vom letzten Jahr) und darauf haben das dann Einige doch angegeben. Erkenntnis fürs nächste Mal: Gar keine angegebenen Wünsche sind schwierig für mich und zu viele ebenfalls. Ich denke, ich werde das Formular ändern, dass man 5 Wünsche und 5 Abneigungen angeben kann. Wäre das gut?
Es hilft nämlich doch, wenn da was steht. So hatte ich z.B. dann eine Reihe gemacht, wo alle Umschläge lagen, die keine Tomaten wollten und eine, wo alle lagen, die keine Blumen wollten. Da geht das Verteilen dann etwas leichter.
Und wenn man gar nichts angibt, bekommt man vielleicht am Ende zu viel Zeug, das man gar nicht gebrauchen kann? Wäre schön, wenn diejenigen, die nichts angegeben hatten, mir dazu was in die Kommentare schreiben könnten, nachdem sie das Saatgut erhalten haben.
Alle anderen: Ich habe versucht, allen mindestens einen Wunsch zu erfüllen, meist sogar 2-3. 🙂
Ich hoffe, es sind am Ende alle zufrieden.

Es war mir wieder eine Freude und hat mega Spass gemacht!!

Ich wünsche allen viel Spaß beim Auspacken und Aussäen.

Ein schönes Gartenjahr Euch allen! Und bitte, bitte, immer viele schöne Fotos und Berichte posten!
Gerne immer noch mit dem Hastag #viertelgartenrotation19 auf Instagram oder mit Backlink auf Blogs zum Rotationseintrag.
Dann krieg ich es auch auf jeden Fall mit und kann es in der Teilnehmerliste für alle eintragen!
Als erstes verlinke ich da die eingegangen Rück-Sendungen…

Die nächste Rotation möchte ich diesmal schon im November/Dezember 2019 machen.
Im Januar/Februar ist mir das zu eng wegen Kindergeburtstag usw. und es ist auch immer schon ein bisschen knapp für manches Saatgut wie Chili und Physalis… Was meint Ihr?

Eure Viertelgärtnerin

Saatgut – Rotation 2019 im Viertelgarten

Hier ist die neue Ausschreibung für 2019!

Ihr dürft das Bild gerne auf Insta oder Euren Blogs teilen!

Wer mitmachen möchte, melde sich bitte in den Kommentaren unter Angabe einer gültigen (!) E-Mail Adresse an.

Ihr bekommt dann eine E-Mail mit weiteren Instruktionen und meiner Adresse von mir.

Ganz wichtig: Gebt bitte auch Euer Blog und/oder Euren Insta-Account an, damit ich Euch zuordnen kann… also einfach den Link im Kommentar-Formular einfügen bitte!

Zugelassen sind nur Menschen mit Blog oder Insta Account und ich trage alle hier unter diesem Eintrag mit diesen Daten ein. Erst danach gehen die Anmelde-Mails raus.

Ihr helft mir wirklich sehr, wenn ich diesen Infos nicht erst nachlaufen muss, sondern Ihr diese schon in das Kommentar-Formular eintippt! DANKE!


Saatgut-Rotation, was ist das?


Ein paar Regeln gibt es:

– Zugelassen sind nur „Bio“-Samen und bitte keine Hybriden, sondern nur samenfestes Saatgut.

– Ihr dürft auch mitmachen, wenn Ihr nur wenig zum Tauschen habt. Minimum ist aber: 3 Tütchen mit je mindestens 5 Samenkörnchen von was auch immer. Erfahrungsgemäß packen die meisten TeilnehmerInnen mehr ein- das ist dann natürlich super.

Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Ihr dürft alles „loswerden“, was Ihr wollt.

Toll ist immer, wenn man ein paar Infos zur Aussaat etc. drauf schreibt.

– In der Instruktions-Mail erhaltet Ihr ein Formular, wo Ihr noch reinschreiben könnt, was Ihr am meisten sucht und was Ihr nicht haben wollt.

Ihr könnt Euch den Anmeldezettel auch hier runterladen: INFOZETTEL

Ich fürchte aber, dass ich diese Angaben dieses Mal nicht wirklich beachten kann (aus zeitlichen Gründen)- ich werde es aber wie immer versuchen!

Bitte gebt dort aber deutlich Name, Online-Nick (falls vorhanden) sowie Blog/Insta nochmal an! Das erspart mir wirklich sehr viel Arbeit!

– Jeder erhält dann mindestens wieder 3 Tütchen zurück. Es hab sich aber gezeigt, dass ich immer MASSENHAFT Zeug hatte … also bitte lieber einen GROSSEN Umschlag für die Rücksendung abgeben bitte achtet auf ausreichende Frankierung!

In diesen Jahr startet hier ENDLICH unser Gemeinschaftsgarten!

Sollte letztes Jahr schon losgehen und ich hatte auch schon einige tolle „Spenden“ dafür bekommen…

Es hat sich leider bis jetzt gezogen, da wir erst noch einen Träger suchen mussten und die Stadt den noch bestehenden Spielplatz rückbauen musste.

Das ist nun aber alles geklärt und ab Februar 2019 kann es losgehen.

Wir freuen uns also über alles, was Ihr spenden mögt. Vor allem Gemüse Saatgut, das für Hochbeete geeignet ist … aber gerne auch Sommerblumen.

Es wird ein bisschen dauern, alle TeilnehmerInnen hier zu versammeln, da manche von Blogs kommen und andere von Insta (auf die beiden „Plattformen“ möchte ich übrigens die Rotation beschränken , sprich: Alle Teilnehmer sollten entweder einen laufenden Insta-Account oder ein Blog haben, so dass sie auch dort über die Aktion berichten können. Das wäre sehr schön!).

Deshalb ist der Anmeldeschluss Montag, der 28.1.2019 um 20.00 Uhr – und in der Woche darauf gehen dann spätestens die E-Mails raus und Ihr schickt Euer Saatgut auf die Reise, so dass ich dann wieder 1-2 Wochen drauf, also bis 16./17.2. –  * 23./24.2.  und 2./3.3. hoffentlich die Rotation durchführen kann.

* An dem Wochenende haben wir vorraussichtlich Besuch, so dass ich nicht zu rotieren komme… also muss ich schweren Herzens eine Woche nach hinten schieben. Leider.

Ich freue mich! Legt los!

P.s.: Hier gibt es übrigens supertolle Samentütchen-Vorlagen zum Ausdrucken…. Ich hoffe, ich komme auch noch zum Basteln. *klick*

TEILNEHMERLISTE 2019:

01. Imke | Blog: Viertelgarten | Insta: Viertelgarten|brief_icon |images
02. Monika | Insta: robinonaspade|brief_icon |images
03. Claudia |Blog:  Kräuterklatsch|brief_icon |pencil-1719735_960_720
04. Pia | Insta: Beetmutter| images
05. Anna | Insta: MeinGarten1.0|brief_icon |images
06. Stefanie | Blog: Biogartenqueen|Insta: biogartenqueen|brief_icon |pencil-1719735_960_720 |images
07. Vanessa | Insta: xlavendula|brief_icon |images
08. Daniel | Insta: gartenundspaten|brief_icon |images
09. Natascha | Insta: grossstadtmama.auf.dem.land|brief_icon|images
10. Jenni | Insta: kunstvollvegan|brief_icon|images
11. Lena | Blog: Gartengezwitscher| Insta: gartengezwitscher|brief_icon|images
12. Steffi|Insta: vomwiesengrund |brief_icon |images
13. Sonja|Insta: Ernteglück|brief_icon |images
14. Ursula| Insta: gartengarten|brief_icon|X
15. Jen| Blog: Gartengemüsekiosk | Insta: gartengemuesekiosk|brief_icon |images
16. Izabella| Blog: Haus und Beet |Insta: hausundbeet|brief_icon |images | pencil-1719735_960_720
17. Sandra| Insta: diy_green_lover|brief_icon|images
18. Johannes| Insta: deinsommerflieder|brief_icon |images
19. Jens | Insta: derhagenberg|brief_icon|images
20. Christine| Blog: auszeitchen| Insta: auszeitchen|brief_icon |images
21. Johanna| Insta: jolumila|brief_icon |images
22. Christina|Insta: grow_for_it|brief_icon |images
23. Sandra| Insta: holundersache|brief_icon|
24. Nadine| Blog: Ellis Schrebergarten |brief_icon|X
25. Franziska| Insta: franzzgarden|brief_icon|images
26. Annett |Insta: nutmeg428|brief_icon |images
27. Anne| Blog: Südostwelt|Insta: anne_southeast|brief_icon |images
28. Dominik| Insta: natuerlichgarten|brief_icon |images
29. Madeleine|Insta: permahof|brief_icon |X (Nicht mehr auf Insta?)
30. Sarah | Insta: gemueseliesel|brief_icon |images
31. Tanja & Andre| Insta: im.laubengarten|brief_icon|images
32. Katja/Ekatarina| Insta: hausundhuhnundso|brief_icon |X
33. Kerstin| Insta: threeoaksgardens| -> leider nicht angekommen, trotzdem Saat raus | images
34. A.| Blog: Dachgemüse|Insta: dachgemüsebrief_icon | X
35. Johanna| Insta: jo.hanna178|brief_icon| images
36. Oliver „djin“| Insta: garten.poing|brief_icon |images
37. Dorothee | Insta: doroboro|brief_icon|images
38. Anja| Insta: angie_4_11|brief_icon |images
39. Tanja| Insta: ww_xtanja|brief_icon |X
40. Sonja| Insta: sonjamanzanobrief_icon | images
41. Lara| Insta: hofhorst|brief_icon|images
42. Moni| Insta: monioberli|brief_icon |images
43. Jana | Insta: raeubergarten|brief_icon |images
44. Tatjana| Insta: buchimkopf|brief_icon|X
45. Sarina| Insta: fr.franke|brief_icon|images
46. Matthias | Insta: ___mafa___|brief_icon |images
47. Deborah| Blog: einstueckarbeit.de| Insta: einstueckarbeit|brief_icon|images | pencil-1719735_960_720
48. Johanna| Insta: Jojo.wi89|brief_icon |images
49. Juli | Insta: juliknopf|brief_icon|images
50. Linus| Insta: keutzers_gemuesegaertnerei|brief_icon|images
51. Virginia | Insta: 2000m2_weltacker|brief_icon|images

brief_icon = Saatgut-Brief bei Viertelgärtnerin angekommen! 50/51
pencil-1719735_960_720  = TeilnehmerIn hat gebloggt (Link hinter dem Icon)
images = TeilnehmerIn hat auf Insta gepostet (Link hinter dem Icon)
Punkt_rosa = noch kein Eintrag auf Blog und/oder Insta
X = Ich konnte leider nirgends einen Post entdecken. Schade. 😦

Ich möchte die Teilnehmerzahl gerne auf 30 beschränken.
EDIT:Da sind wir nun deutlich drüber und ich warte noch einen Tag die „Nachzügler“ ab, die mir ihre Links noch verraten.

—————

Memo fürs nächste Mal:

– Bei der Anmeldung im Blog-Kommentar bitte unbedingt Name, funktionierende (!) E-Mail-Adresse und die URL von Insta und Blog angeben (also alles, was man hat und angeben will).

– Wenn man mehr Saatgut hat als die Mindestmenge, bitte, bitte, in einzelne Tütchen abpacken! Ich kann nicht bei all dem Wust noch anfangen Eure Tütchen mit 50 Korn auf einzelne Päckchen abzufüllen, da werde ich leider wahnsinnig. Haha.

– Die Tütchen bitte nicht mit Washi-Tape zukleben. Das löst sich gerne mal und dann purzelt das ganze Saatgut durcheinander. Das ist dann schade.

Wenn Euch noch weitere Dinge einfallen, die man nächstes Mal einfacher/besser machen könnte, bitte einfach in den Kommentaren erwähnen! Bin dankbar für alle Vorschläge.

Jedenfalls werde ich beim nächsten Mal einen anderen Termin wählen.

Vermutlich schon November 2019! Ihr dürft Euch also darauf freuen.

Januar/Februar ist für mich aus privaten Gründen ein sehr unpassender Zeitpunkt, da hatte ich diesmal nicht dran gedacht und deshalb startete es etwas „chaotisch“.

Wieder eine Saatgut-Rotation? JA!

Wie es aussieht, nutze ich dieses Blog nur noch zur Planung und Durchführung der Saatgut-Rotation, denn dafür ist ein Blog einfach besser geeignet als alle anderen Plattformen, finde ich. Es hat sich einfach bewährt.

Auch 2019 würde ich gerne wieder Saatgut rotieren. Weiter unten könnt Ihr gerne nachlesen, wie das im letzten Jahr gelaufen ist. Ich werde dann aber auch in den nächsten Tagen hier eine neue Ausschreibung veröffentlichen (also jetzt bitte noch keine „Anmeldungen“ – Interessensbekundungen aber sehr gerne in die Kommentare!).

Wie lange ich meinen kleinen Viertelgarten noch haben werde, steht in den Sternen.
Ewig werden wir hier wahrscheinlich nicht mehr wohnen, aber man weiß nie.

Dafür steht der Gemeinschaftsgarten „Bunte Beete“ nun endlich, endlich in den Startlöchern!
Wir haben nun einen Träger gefunden (VHS) und die Stadt hat den Kinderspielplatz abgebaut, der dort (noch) stand.
Es kann und wird also in diesem Frühjahr endlich losgehen! Wahnsinn.
Über ein Jahr mussten wir darauf hinfiebern bzw. uns gedulden.
Einige Mitglieder sind natürlich abgesprungen, aber wir sind sicher, dass wir bald neue finden werden, wenn es erst losgeht.

Wir sind also für alle Spenden (auch Saatgut) super dankbar!

Also, wer hätte Lust auf eine neue Rotations-Aktion?

Ich habe rotiert!

Hier ist der Beweis: Gestern habe ich mehrere Stunden das Saatgut rotiert!! Uff! Das war Arbeit – aber eine seehr schöne… und auch ein bisschen für die Gehirnzellen…

Es war echt eine Herausforderung- zumal ich ja nach Vorlieben/Wünschen und Abneigungen gefragt hatte… selbst schuld. 😉
Ich hoffe, ich hab es jedem einigermaßen schön gemacht und alle haben was Brauchbares zurück bekommen.
In den nächsten Tagen sollten alle TeilnehmerInnen mindestens (!) 8 Tütchen rotiertes Saatgut erhalten.

Der Knüller: Mitten in der Rotation (sieht man im Video!!) klingelte der Paketbote und brachte ein unfassbar tolles Paket von Bingenheimer!! Schon zum dritten Mal unterstützt diese wundervolle Firma mich bei einer Saatgut-Rotation mit Spenden… diesmal bekommen alle je eine Tüte „Snack Tomaten Mix“ und „Mangold Rainbow“ (genau den hatte ich schon letztes Jahr im Garten und ich liiiebe ihn!!). Ich hab mich so, so, so gefreut!
Und damit nicht genug: Es war auch noch ein fetter Packen dabei für das „Urban Gardening“-Projekt, für das ich mich gerade engagiere… wir wollen hier in der Nähe einen Gemeinschaftsgarten eröffnen. Dafür stellt Bingenheimer uns Saatgut zur Verfügung, das „ausgemustert“ wurde, weil die Keimfähigkeit nicht mehr den Verkaufs-Qualitäts-Ansprüchen genügt… das nehmen wir von „Bunte|Beete Celle“ natürlich super, super gern!!

Ich lasse mal die Fotos sprechen. Bin einfach nur überwältigt!

DANKE an Bingenheimer!! Ihr seid so toll!

Und DANKE an EUCH ALLE, dass Ihr so spät noch mitgemacht habt (scheint doch ein guter Zeitpunkt zu sein!).
Ich habe so, so viele wundervolle Päckchen erhalten, so nette Zeilen und Kärtchen und und und…
So macht mir das Spaß und ich freue mich direkt schon auf’s nächste Mal!

Hier die Tütchen, die zu mir wollten! ❤

Danke dafür und danke auch für all die tollen Urban Gardening Spenden!
Da ist ebenfalls ein dicker Batzen zusammengekommen!!
Ich werde darüber noch auf dem Blog dort berichten.

Fürs nächste Mal nehme ich mir vor, die ganzen Saatgut-Päckchen vorher mal zu zählen und zu fotografieren (vielleicht… oder auch nicht, es waren sooo viele!! Einige haben sich streng an die mindestens 3 Päckchen gehalten, andere haben aber eine ganze Handvoll Päckchen geschickt oder sogar noch mehr! Wahnsinn!) .. das wäre ja mal spannend.

Jedenfalls freue ich mich so so so über diese bunte Vielfalt und das motiviert mich, mir die Arbeit wieder und wieder zu machen!

Euch allen viel Spaß mit dem Bio-Saatgut!
Schönes Gärtnern!
Und berichtet bitte, wenn Ihr einen Blogeintrag schreibt oder was über die Aktion auf Insta postet.. ich kriege nicht immer alles mit. Im Ausschreibungs-Eintrag poste ich dann die Links hinter Euren Namen!